INFORMATIONEN


Was man über den Kartslalom wissen sollte

Wer darf mit machen?

Mitmachen dürfen alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren. Interessiertem Nachwuchs bieten wir Schnuppertrainings an, denn es ist eine Entscheidung, welche nicht durch das Lesen der Homepage getroffen werden kann. Man möchte sich aber auch nicht gleich an einen Verein binden. Allerdings müssen wir die Anzahl der Schnuppertrainings verständlicherweise begrenzen. So darf maximal drei mal an einem Schnuppertraining teilgenommen werden. Eine Teilnahme kann erst nach vorheriger Anmeldung erfolgen, da wir dazu ein paar Vorbereitung treffen müssen (Sicherheit). Kontakt ist Axel Fuchs, Telefon 06358 / 4519815 oder über die Kontaktseite.
Unkostenbeitrag je Probetraining: 3,00 EUR

Was muss ich beim Kartslalom tun?

Mittels Pylonen ("Hütchen") wird ein Parcours aufgestellt. Dieser besteht aus unterschiedlichen sogenannten "Aufgaben". Die Aufgaben sind im ADAC Reglement definiert und beschrieben und gelten für alle Kartslalom-Vereine gleich. Diese sind auch Teil der Wettkämpfe, sodass sich die Fahrerinnen und Fahrer auf die Aufgaben konzentrieren können, vor dem Wettkampf aber nicht bekannt ist, in welcher Reihenfolge der ausrichtende Verein diese aufstellt. Der so markierte Parcours ist mit viel Geschick und fahrsicherem Können möglichst fehlerfrei und kürzester Zeit zu durchfahren. Dabei werden den Jugendlichen auch so ganz nebenbei technische Kenntnisse vermittelt, sowie Verständnis und ein Gefühl für fahrdynamische Vorgänge geweckt. Die "Grand Prix" des Kart-Slaloms finden in der ganzen Pfalz statt. Aus den Ergebnissen dieser Wettkämpfe gehen die Teilnehmer an der Rheinland-Pfalz Meisterschaft bis hin zur deutschen Meisterschaft hervor.

Was ist sonst noch zu tun?

Dem Reglement entsprechend gilt Folgendes:

  • Anwesenheit eines Elternteiles bei Training und Rennen
  • Mithilfe beim Auf- und Abbau des Parcours nach Anweisung des Trainers
  • Teilnahme an mindestens 6 Pokalläufen (Rennveranstaltungen) pro Saison
  • Mithilfe der Eltern beim Kart-Slalom Lauf in Kirchheimbolanden und bei sonstigen Veranstaltungen nach Absprache

Was noch gebraucht wird

Natürlich müssen für die eigene Sicherheit ein paar wenige Dinge erfüllt werden, für welche die Fahrerin oder der Fahrer selbst sorgen kann. Dies ist das vorgeschriebene Maß an Sicherheitsmaßnahmen, welches sowohl im Training als auch bei den Wettkämpfen erfüllt sein muss.
 
Im einzelnen sind dies:

  • Vollvisierhelm
  • Passende Handschuhe (kann beim Schnuppertraining ausgeliehen werden)
  • Langärmeliger Pullover oder Jacke
  • Lange Hosen
  • Feste Schuhe (Turnschuhe)

Was kostet das Kartslalom als Hobby?

Die Kosten sind im Vergleich zu anderen Hobbies sehr überschaubar. Im Wesentlichen sind das Kosten, welche jährlich anfallen. Eine Ausnahme sind die Startgelder für die Teilnahme an den Wettkämpfen. Diese fallen pro Wettkampf an und betragen 10,- EUR je Teilnahme, wobei die Vereinseigene Rennveranstaltung des AC Donnersberg davon ausgenommen ist. Hier zahlen die Vereinsfahrer/innen kein Startgeld an diesem Tag. Jährliche Kosten:

Mitgliedschaft im ADAC

ab 44,00 EUR

Mitgliedschaft im Ortsclub Donnerberg

15,00 EUR

Ausstellung des Jugendausweises


Hierzu ist ein Passbild notwendig
5,00 EUR

Trainingsgeld

25,00 EUR

MAKE YOUR RACE - NOW

Kontaktiere uns online